Balkonpflanzen, die für Anfänger geeignet sind

Posted on 06. Aug, 2012 by in Expertentipps

Schöne Geranien auf dem Balkon

Schön und leicht zu handeln – Geranien

Ein schöner Balkon mit bunten Blüten schafft Atmosphäre im Außenbereich Ihres Heimes und ist gleichzeitig der Hingucker. Tolle Pflanzen beleben Ihren Balkon und sorgen für Behaglichkeit. Anfänger in Sachen Balkonpflanzen und Pflege sollten sich eher robuste und weniger pflegebedürftige Gewächse anschaffen. Ohne viel Mühe können Sie damit Ihren Balkon in eine traumhafte Oase verwandeln (auch wenn der grüne Daumen nur “hellgrün” ist) :-)

Farbige Balkonpflanzen als dekorative Gestaltungsvariante:

In einer Gärtnerei werden Sie die besten Tipps zur Gestaltung Ihres Balkons erhalten, denn hier werden Sie bezüglich pflegeleichter Balkonpflanzen vom Fachpersonal beraten. Jeder noch so kleine Balkon bietet Platz für ein paar Blümchen. Geranien im Blumenkasten an Ihrem Balkongeländer benötigen wenig Platz, aber ausreichend Sonne und Wasser. Hortensien und Fuchsien hingegen dürfen gern im Schatten stehen und entfalten trotzdem ihre Blüten.

Den größeren Balkon können Sie zusätzlich mit Buchsbäumchen oder Oleander im Terrakottakübel bepflanzen. Margeriten und Petunien erstrahlen in voller Farbenpracht an sonnigen Standorten, ausreichend Platz ist ebenfalls Voraussetzung dafür.

Selbst frische Kräuter sind teilweise recht pflegeleicht und verschönern Ihren Balkon auf besondere Weise. Salbei, Thymian und Rosmarin benötigen wenig Wasser, jedoch sonnige Plätze und bereichern beim Kochen Ihre Küche.

Die richtige Pflege Ihrer Balkonpflanzen:

Der richtige Standort für Ihre Balkonpflanzen ist die halbe Miete. Leicht zu pflegende Pflanzen begnügen sich ansonsten mit etwas Wasser und Dünger. Dafür danken sie Ihnen mit Langlebigkeit und Blütenpracht.

  • Hortensien,
  • Fuchsien,
  • Petunien
  • Geranien

gehören zu dieser Pflanzengruppe.

  • Hortensien benötigen ausreichend Wasser sowie stickstoffhaltigen Dünger mit wenig Phosphor, den Sie im Fachhandel erhalten. In den Monaten Mai bis Juli können Sie Ihre Hortensien düngen.
  • Geranien sollten Sie beim Einpflanzen ordentlich mit Wasser und Dünger versorgen. Später gießen Sie diese Pflanzen erst wieder, wenn die Erde trocken geworden ist. Entfernen Sie unbedingt abgestorbene Blätter oder vertrocknete Blüten, dann werden Ihre Geranien kräftig wachsen und Ihren Balkon mit Blüten zieren.
  • Den Oleander als Kübelpflanze sollten Sie an einem hellen Standort mit viel Sonne positionieren. Seine Hauptwachstumszeit erstreckt sich vom Frühjahr bis zum Herbst und während dieser Zeit braucht die Pflanze regelmäßig Wasser und Volldünger. Bewahren Sie den Oleander niemals in der Nähe von Kleinkindern auf, da die hübsche Pflanze sehr giftig ist.
  • Buchsbäumchen gedeihen im Schatten oder Halbschatten am besten und gelten bezüglich Wasser und Dünger als genügsame Balkonpflanzen im Kübel.

Gestalten Sie Ihren Balkon zum Ort der Erholung und Entspannung. Lassen Sie sämtlichen Alltagsstress hinter sich und beobachten Sie Ihre Balkonpflanzen beim Wachsen und Gedeihen.

Vor der Gestaltung des Balkons sollten Sie ihn allerdings von unnötigem Ballast befreien. Anschließend können Sie einschätzen wie viel Platz Ihnen für Balkonpflanzen und andere Dekoelemente zur Verfügung steht. Oft ist weniger mehr und genau das macht letztendlich den Unterschied. Ein liebevoll gestalteter und mit Pflanzen dekorierter Balkon wird schnell zum Wohlfühlbereich in Ihrem Zuhause.

Bild: © Baumeister – Fotolia.com

 

Tags: , , , ,